Sozialpägagoge*in/Sozialarbeiter*in (m/w/d) zum 01.03. oder 01.04.2020 zur Betreuung schulmüder Jungen als Elternzeitvertretung in Teilzeit gesucht!

Stellenangebot vom 18.12.2019, Ort: Köln

Bildung hat viele Gesichter.

IN VIA Köln ist ein moderner, zukunftsweisender Fachverband innerhalb des Caritasverbandes, der sich seit über 120 Jahren für benachteiligte Menschen einsetzt. Die Spannweite reicht von Projekten der Jugendhilfe und (schulbezogenen) Jugendsozialarbeit über verschiedene Maßnahmen der Berufsvorbereitung bis hin zur betrieblichen Integration. Darüber hinaus steht IN VIA Köln in der Mitverantwortung für die sozialen Verhältnisse auf kommunaler Ebene. Heute beschäftigt der katholische Verband über 600 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen.

Die „Motivia-WerkstattSchule" ist ein Projekt für schulverweigernde Jungen ab 14 Jahren. In diesem Projekt verknüpfen wir intensive sozialpädagogische Betreuung mit werkpraktischen Angeboten und schulischem Unterricht.

Für die sozialpädagogische Betreuung suchen wir zum 01.03.2020, spätestens jedoch zum 01.04.2020, eine*n

Sozialpädagogin / Sozialpädagogen (m/w/d)
Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d)

in Elternzeitvertretung mit einem Beschäftigungsumfang von 30 Stunden pro Woche. Die Stelle ist bis zum 31.07.2021 befristet.

Ihre Aufgaben:
• Gestaltung und Koordination der Abläufe in der Motivia-WerkstattSchule
• sozialpädagogische Begleitung und Beratung der Jugendlichen
• Förderung der emotionalen, sozialen und berufsrelevanten Kompetenzen, Arbeit mit dem Förderplan
• freizeitpädagogische Angebote
• enge Zusammenarbeit mit den Eltern
• enge Zusammenarbeit mit Lehrer*innen und werkpraktischen Mitarbeiter*innen im Projekt
• Vernetzung mit dem Helfersystem, bei Bedarf Anbahnung von Hilfen
• Vermittlung in schulische oder berufsvorbereitende Maßnahmen, Arbeit oder Ausbildung
• konstruktive Mitgestaltung und Weiterentwicklung des Konzepts
• enge Zusammenarbeit mit den Akteuren des Förderkonzepts Schulmüde
• Dokumentation
• Verwaltung des Budgets

Unsere Erwartungen:
• abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit oder ein vergleichbarer Abschluss
• Erfahrung in und Interesse an der Arbeit mit einer hoch belasteten Zielgruppe
• Kenntnisse in der Bildungs- und Beratungsarbeit und der ziel- und ressourcen-orientierten Förderplanung
• Kenntnisse des Kölner Beratungsnetzwerks und der Jugendberufshilfe
• Bereitschaft sich engagiert und innovativ in das Projekt einzubringen
• Teamfähigkeit, Flexibilität, Bereitschaft zur Kooperation und Vernetzung
• Konfliktfähigkeit und gute kommunikative Kompetenzen
• Flexibilität und Kreativität
• planvolle, strukturierte, bedarfs- und zielorientierte Arbeitsweise

Unser Angebot:
• leistungsgerechte Vergütung nach Tarif (Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes)
• Fachberatung, kollegialer Austausch, Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision
• ein interessantes und innovatives Arbeitsfeld mit Freiraum für eigene Ideen
• spirituelle Angebote und Möglichkeiten zur Mitgestaltung der Verbandsarbeit

Haben Sie Interesse an einer Beschäftigung in einem innovativen und spannenden Arbeitsumfeld mit vielfältigen Tätigkeitsschwerpunkten und können sich mit den gesellschaftspolitischen Zielen und Werten eines katholischen Trägers identifizieren?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per Mail bis zum 24.01.2020 an:

IN VIA
Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit Köln e.V.
z. Hd. Frau Gessat
Stolzestr. 1a
50674 Köln
Tel.: 0221 / 4728-713

Susanne.Gessat@invia-koeln.de

 


Ansprechpartner

Frau Susanne Gessat

Leitung WerkstattSchule Fachberatung Schulsozialarbeit



Telefon: (02 21) 47 28 - 713



powered by webEdition CMS