Pressemitteilung vom 26.03.2021

Neue Generalsekretärin bei IN VIA Deutschland ab 2022: Barbara Denz folgt Marion Paar

Freiburg, 26. März 2021. Für die zum 31.12.2021 in den Ruhestand gehende Generalsekretärin von IN VIA Deutschland, Marion Paar, wählte der IN VIA-Rat - bestätigt durch die Mitgliederversammlung - Barbara Denz als Nachfolgerin.

Die IN VIA-Rats-Vorsitzende, Barbara Igl, zeigt sich sehr zufrieden, dass das intensive mehrstufige Bewerbungsverfahren zu einem Erfolg geführt habe. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Barbara Denz für diese wichtige Position eine erfahrene und erfolgreiche Führungspersönlichkeit gewinnen konnten."

Auch der Vorstand begrüßt die Wahl. „Mit Barbara Denz hat der IN VIA-Rat eine verbandserfahrene und frauenpolitisch versierte Nachfolgerin gewählt. Ich bin sicher, dass sie sich den anstehenden Herausforderungen wie etwa die digitale Transformation, die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Mädchen und Frauen oder die inklusive Bildung sozial benachteiligter junger Menschen kompetent stellen wird", so Marion Paar, hauptberufliches Vorstandsmitglied und amtierende Generalsekretärin.

Die 55-jährige Theologin und Sozialarbeiterin Barbara Denz führt seit 2000 den IN VIA-Verband in der Erzdiözese Freiburg und ist seit 2011 dessen Vorstandsvorsitzende. „IN VIA ist ein wichtiger Akteur in den Bereichen Frauen, Migration, Jugendsozialarbeit und Bahnhofsmissionsarbeit. Außerdem hat der Verband auch eine deutlich frauenpolitische Agenda. Dafür will ich mich auch weiterhin - nun auf einer anderen Ebene - einsetzen. Dabei ist mir wichtig, IN VIA in Deutschland als starkes Netzwerk der Mitgliedsverbände und im Deutschen Caritasverband weiter zu profilieren", so Denz anlässlich ihrer Bestätigung durch die Mitgliederversammlung.


Ansprechpartner/-in