Pressemitteilung vom 07.09.2020

IN VIA Köln macht wieder Freiwilligendienste im Ausland möglich. Jetzt bewerben für Januar 2021!

Seit Jahrzehnten engagiert sich der katholische Verband IN VIA Köln e.V. in der Vermittlung und Betreuung von jungen Freiwilligen im Ausland. IN VIA Köln ist ein erfahrener Partner mit einem weltweiten Netzwerk an vielfältigen, langjährig bewährten Einsatzstellen. Auch aktuell bietet der Verband ein interessantes Angebot – selbstverständlich angepasst an die derzeitigen Hygienebestimmungen und unter Berücksichtigung aller Schutzbestimmungen.

Ab Januar 2021 startet der Verband mit Freiwilligeneinsätzen in ausgewählten Einrichtungen in Irland, Italien, Kanada und den USA. Eingesetzt werden die jungen Menschen dort für 6 Monate in Arche-Gemeinschaften, in denen Menschen mit Behinderungen gemeinsam leben. Aufgrund der hohen Anzahl an Risikopatienten gelten in den Archen strenge Hygiene- und Schutzmaßnahmen, was sie während der Pandemie zu besonders sicheren Einsatzstellen macht. Besonderer Pluspunkt: IN VIA Köln e.V. vermittelt öffentlich geförderte Freiwilligendienste und ist aufgrund der Gemeinnützigkeit nicht gewinnorientiert, wodurch sich die Kosten für die Teilnehmenden auf ein Minimum reduzieren.

Alle Informationen rund um Bewerbungsvoraussetzungen, Leistungen und genaue Termine erhalten Interessierte unter www.invia-international.de oder direkt bei Judith Gebhardt, Koordinatorin Ehemaligenarbeit und Internationaler Jugendfreiwilligendienst, Tel: 0221 / 931810 37, Email: freiwilligendienst@invia-koeln.de.

Ansprechpartner/-in

Frau Judith Gebhardt

Soziale Arbeit B.A., Koordination Freiwilligendienste im Ausland (Europa, Nordamerika) und Koordination Ehemaligenarbeit



Telefon: + 49 (0) 221 931810 -37
Telefax: +49 (0) 221 931810 -21