Pressemitteilung vom 02.07.2020

IN VIA-Mädchenwohnheime Südstadt und Bilderstöckchen haben kurzfristig freie Plätze

Wer an seinem Wohnort keinen Ausbildungsplatz findet, zum Blockunterricht der Berufsschule in eine andere Stadt pendeln muss oder bei der Berufs- und Lebensplanung Hilfe benötigt, findet in Jugendwohnheimen die nötige Unterstützung. 

Das internationale Jugendwohnheim „Teresa-von-Avila-Haus" in Trägerschaft von IN VIA Köln hat sowohl in der Südstadt als auch in der Außenwohngruppe in Köln-Bilderstöckchen aktuell freie Wohnheimplätze für Mädchen und junge Frauen im Alter von 16-27 Jahren. Die Kostenübernahme erfolgt durch Jugendamt, Jobcenter, BAföG-Amt, Agentur für Arbeit oder Betriebe.

Ein erfahrenes, kompetentes Team aus rund 20 Pädagoginnen bietet Mädchen und jungen Frauen ein Zuhause auf Zeit und unterstützt sie bei der Verselbstständigung, der beruflichen und schulischen Integration, der gesellschaftlichen Eingliederung und dem Erwerb lebenspraktischer Fähigkeiten.

Ausstattung und Lage:
Das Teresa-von-Avila-Haus liegt zentral im Herzen Kölns und verfügt über eine optimale Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. Durch die zentrale Lage sind Schulen, Ausbildungsbetriebe sowie Freizeit- und Kultureinrichtungen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Das Teresa-von-Avila-Haus bietet 40 Plätze auf drei Etagen mit möblierten Einzel- und Doppelzimmern inklusive Bad. Es gibt einen einladenden Garten, einen kleinen Fitnessraum, Waschmaschinen, Gemeinschaftsküchen und verschiedene Aufenthaltsräume. Regelmäßige Angebote im Freizeitbereich unterstützen die Bewohnerinnen, miteinander in Kontakt zu kommen.

Aufnahmekriterien: Die jungen Frauen müssen Schülerinnen, Auszubildende oder Teilnehmerinnen beruflicher Bildungsmaßnahmen sein und einen pädagogischen Bedarf bei der Verselbständigung haben. Sie sind zwischen 16 und 27 Jahren alt, mit oder ohne Zuwanderungsgeschichte, bzw. sind unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge.

Das Team im Teresa-von-Avila-Haus steht telefonisch unter 0221 9318100 oder per E-Mail unter Teresa-von-Avila-Haus@invia-koeln.de gerne für Fragen zur Verfügung.


Ansprechpartner/-in

Frau Sabine Reichert

Dipl. Sozialpädagogin, Bereichsleitung Jugendwohnen



Telefon: +49 (0) 221 931810 - 0
Telefax: +49 (0) 221 931810 - 21


Erreichbarkeit:
Mo-Fr: 09:00-15:00 Uhr