gemaltes Bild: Gruppe von Leuten sitzt im Stuhlkreis, zwei Personen stehen neben einem Flipchart mit dem Wort Fobi drauf

03.05.2019 - 05.05.2019

Zwischen Barbiepuppe und Chefetage

„Zwischen Barbiepuppe und Chefetage"Ein Seminar zu genderspezifischen Themen und sexueller und geschlechtlicher Vielfalt

Was genau ist eigentlich noch mal „Gender"? Und was das „biologische Geschlecht"? Zusammen mit euch wollen wir gucken, was hinter diesen und anderen Begriffen steht – und was das alles mit uns zu tun hat. Wie sind wir von „Gender" beeinflusst, was haben Geschlechterrollen mit mir zu tun und welche Diskriminierungen können damit einhergehen? Dafür gucken wir uns verschiedene Bereiche von Gender sowie sexueller und geschlechtlicher Vielfalt genauer an. Wir klären zusammen Begrifflichkeiten und schauen, was wir gegen Diskriminierungen tun können.

Das Seminar versteht sich als Grundlagen-Seminar, bei dem wir Einblicke in verschiedene Bereiche des großen Themas "Gender" geben wollen. Wir werden dabei nicht alles abdecken, sondern nur Schwerpunkte bearbeiten können. Vorwissen ist nicht vorausgesetzt, ihr seid aber auch herzliche willkommen, wenn ihr euch schon mit damit auseinandergesetzt habt. Wenn ihr unsicher seid, ob das Seminar etwas für euch ist, ruft gerne an.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro pro Wochenende. Unterkunft, Verpflegung und bis zu 80 Euro Fahrtkosten werden übernommen.

Anmeldung bei Jana unter ehemaligenarbeit@invia-koeln.de


Ansprechpartner

Frau Jana Legenhausen

Internationale Entwicklung B.A., Koordination Freiwilligendienste im Ausland (Europa, Nordamerika) und Koordination Ehemaligenarbeit



Telefon: + 49 (0) 221 931810 -37
Telefax: +49 (0) 221 931810 -21