Termine

Immer auf dem neuesten Stand sein: Bei IN VIA Köln ist immer viel los! Wir informieren Sie hier rund um alle Veranstaltungen, Aktionstagen, Messen, Sprechstunden etc. die IN VIA Köln organisiert oder an denen der Verband teilnimmt.


Jubiläumsjahr 2018: IN VIA wird 120 Jahre

Wusstest Du schon, dass IN VIA Köln seit 20 Jahren Freiwillige ins Ausland versendet, seit 10 Jahren Geflüchtete auf ihrem Weg ins Arbeitsleben unterstützt und in diesem Jahr sein 120-jähriges Jubiläum feiert? Viel ist in unserer Verbandsarbeit passiert, seitdem der katholische Verband IN VIA 1898 seine Ursprünge fand. Die Arbeit begann zur Zeit der Industrialisierung, als unzählige junge Mädchen und Frauen vom Land nach Köln abwanderten, um Arbeit zu finden. Am Hauptbahnhof angekommen, waren Sie oft mittel- und orientierungslos und benötigten Hilfe. Katholische Frauen aus Adel und Bürgertum ergriffen in sozialer Verantwortung Partei für die Mädchen und jungen Frauen der unterprivilegierten Schichten. Sie suchten nach Wegen und Organisationsformen der individuellen Hilfe und Unterstützung, aber auch nach Möglichkeiten der gesellschaftlichen und politischen Einflussnahme.

Speisen der Weltreligionen im Refektorium

Ab dem 03.09. bietet unser Bistro "Refektorium" in der Stolzestraße zu ausgewählten Feiertagen in den Weltreligionen besondere Speisen an. Neben den kulinarischen Genüssen versorgen wir Sie auch mit Hintergrundinformationen zu den Feiertagen. Seit September 2011 fördert IN VIA den interreligiösen Dialog im und mit dem Garten der Religionen. Menschen unterschiedlicher Religion und Kultur treffen dort aufeinander, lernen sich kennen und kommen ins Gespräch. Die Förderung dieses interreligiösen Dialogs erfolgt aus christlicher Sicht. In unserer vielfältigen Gesellschaft wollen wir als Christen einen Beitrag zum Austausch und dem friedlichen Miteinander leisten. Damit das gelingen kann, müssen wir uns mit unserer eigenen Tradition auseinandersetzten, aber auch offen sein für fremde Vorstellungen.

„Wir bleiben dran! Wir fordern ein Rettungspaket für den Offenen Ganztag!“

Vor einem Jahr zogen 2.500 Schüler, Eltern und Betreuungskräfte vor den Landtag und forderten: „Gute OGS darf keine Glückssache sein!“. Ein Jahr später startet die Freie Wohlfahrtspflege eine Online-Petition – denn kaum etwas hat sich verbessert. Jetzt heißt das Motto: „Wir bleiben dran! Wir fordern ein Rettungspaket für den Offenen Ganztag!“ Helga Siemens-Weibring erläutert: „Es hat leichte Verbesserungen für den Offenen Ganztag gegeben, aber das reicht bei Weitem nicht. Wir brauchen Substanz und Nachhaltigkeit – und das jetzt.“ Die Vorsitzende des Ausschusses Familie, Jugend und Frauen der Freien Wohlfahrtspflege NRW ruft Eltern und Träger dazu auf, überall im Land Einsatz zu zeigen für gute Standards bei den Offenen Ganztagsschulen. Siemens-Weibring: „Wir brauchen einen Rechtsanspruch auf einen OGS-Platz für jedes Kind. Wir brauchen eine auskömmliche Finanzierung und damit letztlich ein neues Gesetz, das eine gute OGS für alle sicherstellt.“

Fotoprojekt "Augenblicke"

Das Projekt bietet für die Zielgruppe junger Menschen zwischen 14 - 25 Jahren konkrete Hilfe bei Bewerbungen und befasst sich mit Fragestellungen rund um das perfekte Bewerbungsfoto (was macht ein gutes Bewerbungsfoto aus?, Welche Aussage soll es haben?, Wie erreiche ich die gewünschte Aussage?...). Außerdem bietet es kulturelle Bildungsarbeit über die Sprache hinaus: Ein längeres Modul zum Thema "Sehen lernen" ermöglicht die Auseinandersetzung mit sich und der Umwelt.

Kultur am Gleis 1 - Ausstellung in der Bahnhofsmission Köln

Die 5. Ausstellung im Rahmen von „Kultur an Gleis 1“ in der Bahnhofsmission Köln findet derzeit mit einer Premiere statt: Die Künstlerin Alexandra Ehren ist Bewohnerin des Paul Kraemer Hauses in Stommeln. Frau Ehren nutzt das Malen als Ausdrucksform. Mit der Präsentation ihrer Bilder möchten wir auch die besondere Lebenssituation von Menschen mit einer geistigen Behinderung in den Fokus stellen und einen Beitrag zu gelebter Inklusion leisten. „Eine farbenprächtige Mission“ – der Titel der Ausstellung lässt Rückschluss auf das zu, worauf wir uns freuen dürfen.

Fit für die Arbeitsmarktintegration: Qualifizierung für Ehrenamtliche in der Geflüchtetenhilfe

In der ehrenamtlichen Arbeit mit Geflüchteten spielt das Thema berufliche Integration eine immer größere Rolle. Ausbildung, berufliche Qualifizierung und Anerkennung der Abschlüsse sowie ein geregeltes Arbeitsverhältnis ermöglichen gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Ein selbst erarbeitetes Einkommen fördert das Selbstbewusstsein und erleichtert die Integration. Im Rahmen einer Fortbildung werden interessierte Ehrenamtliche fit gemacht für die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten. An drei Nachmittagen vermitteln ReferentInnen kompetent und übersichtlich das erforderliche Basiswissen. Die jeweiligen Module bauen aufeinander auf. Wann: Freitag, 09.11.2018, 16.11.2018, 07.12.2018 jeweils von 15.30 bis 19.30 Uhr

MultiplikatorInnen Fortbildung - Konsum

MultiplikatorInnen Fortbildung zum Thema Konsum in Neu Anspach bei Frankfurt a.M.

Veedelsadvent auf dem Chlodwigplatz in der Kölner Südstadt mit IN VIA Köln

Wir freuen uns, in diesem Jahr auf dem wunderschönen Veedels-Advent vor der beeindruckendem Severinstorburg Besucher über unsere Vereinsarbeit zu informieren. Als Träger der Bahnhofsmission Köln stellen unsere Ehrenamtlichen die vielfältige Arbeit und Aufgaben der Bahnhofsmission vor und sammeln für den guten Zweck. Auch informieren wir über unsere soziale Verbandsarbeit und bieten neben Selbstgebackenem auch selbgestgestaltete Weihnachtsideen zum Mitnehmen an.

Adventsmeditation in der Stolzestraße

In der Adventszeit starten wir die Wochen besinnlich. Am 03.12. beginnen wir mit einer Meditation in der Kapelle der Stolzestraße, vorbereitet vom Fachbereich Bildung, Schulkooperationen, Bahnhofsmission.

Adventsfeier der Mitarbeitenden

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auch in diesem Jahr zur großen Adventsfeier im Kapitelsaal und Garten der Religionen eingeladen!

Schulung für Lehrerinnen, Lehrer und Fachkräfte aus der Jugendarbeit

Schulung für Fachkräfte, um Jugendliche und junge Erwachsene zu verschiedenen Wegen ins Ausland zu beraten.

Adventsmeditation in der Spielmannsgasse

In der Adventszeit starten wir die Wochen besinnlich. Am 10.12. treffen wir uns zur Meditation in der Spielmannsgasse, bei den Kolleginnen und Kollegen vom Fachbereich Berufsvorbereitung, Auslandsaufenthalte, Jugendwohnen.

Ehemaligen Stammtisch: Weihnachtsbäckerei

Am Donnerstag, den 13. Dezember verwandelt sich die IN VIA Küche in eine Weihnachtsbäckerei. Ehemalige und Incoming Freiwillige verbringen einen netten Abend zusammen, backen Weihnachtsplätzchen und tauschen sich aus.

Adventsmeditation in der Georgstraße

In der Adventszeit starten wir die Wochen besinnlich. Am 17.12. treffen wir uns zur Meditation in der Georgstraße, bei den Kolleginnen und Kollegen vom aus der DiCV-Küche vom Fachbereich Ausbildung, Beschäftigung, Unternehmenskooperationen.

Infoveranstaltung

Du möchtest gerne für einige Zeit ins Ausland, weißt aber noch nicht genau wohin oder was du dort machen möchtest? Dann sind unsere Infoveranstaltungen genau das Richtige für dich.

Die Gartensaison 2018 beginnt

Von März bis Oktober können im Garten der Religionen wieder zahlreiche Führungen und Seminare gebucht werden.

Gartensamstag

Der Garten der Religionen ist am 09.03. für alle interessierten Besucher/-innen geöffnet.

Gartensamstag

Der Garten der Religionen ist am 06.04. für alle interessierten Besucher/-innen geöffnet.

Gartensamstag

Der Garten der Religionen ist am Samstag, den 11.05.2019 für alle interessierten Besucher/-innen geöffnet.

Gartensamstag

Der Garten der Religionen ist am Samstag, den 01.06.2019 für alle interessierten Besucher/-innen geöffnet.

Gartensamstag

Der Garten der Religionen ist am Samstag, den 06.07.2019 für alle interessierten Besucher/-innen geöffnet.

Gartensamstag

Der Garten der Religionen ist am Samstag, den 24.08.2019 für alle interessierten Besucher/-innen geöffnet.

Gartensamstag

Der Garten der Religionen ist am Samstag, den 21.09.2019 für alle interessierten Besucher/-innen geöffnet.