17.04.2019

Radfahren lernen - aber richtig: Osterferienprogramm von IN VIA Köln mit Schwerpunkt Mobilität

Viele Kinder können nicht sicher Radfahren. Mit entsprechender Förderung, einem professionellen Radfahrtraining und der richtigen Verkehrserziehung, möchte IN VIA, Träger von 25 Offenen Ganztagsschulen, diesem Negativtrend entgegenwirken.

„Als innovativer Sozialverband und Träger im Offenen Ganztag sehen wir es als unsere Verantwortung, Kindern und Jugendlichen durch Mobilität die gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Gerade die Fortbewegung mit dem Fahrrad ist aus dem städtischen Raum nicht mehr wegzudenken und zählt zu den Basisfähigkeiten junger Menschen. Wir wollen Kinder früh dazu befähigen, das Fahrrad im Straßenverkehr sicher zu nutzen", so Eva Schmitz, zertifizierte Radfahrlehrerin bei IN VIA Köln. 

„Derzeit führen wir ein Radfahr- und Verkehrstraining im Ferienprogramm der St. Nikolaus Schule in Zollstock durch. Das kommt super an und die Kinder haben einen riesen Spaß! Geplant ist, das Konzept auch auf andere Grundschulen in Trägerschaft von IN VIA Köln zu übertragen." Eva Schmitz führt an jedem Wochentag ein umfangreiches Trainingsprogramm mit jeweils 25 Kindern durch. Vormittags gibt es einen theoretischen Teil, in dem die Verkehrsregeln und die Bedeutung der Schilder spielerisch vermittelt werden. Nach der Mittagspause nutzen die Kinder den großzügigen Schulhof und „spielen" Straßenverkehr. Hierzu hat Frau Schmitz einen großen Parcours auf den Asphalt gesprüht mit Zebrastreifen, Stoppschildern und Einbahnstraßen. Die Kinder fahren mit den eigenen Rädern oder mit den von Frau Schmitz mitgebrachten Fahrrädern und Rollern. „Manche Kinder sind noch sehr unsicher auf dem Fahrrad. Diese üben anfangs mit den Rollern und steigen dann schnell um auf unsere speziellen Übungsräder. Es ist toll zu sehen, wie schnell die Kinder Fortschritte machen", freut sich Eva Schmitz. 

Und auch die Eltern sind sehr froh, dass ihre Kinder diesen wichtigen Entwicklungsschritt meistern.



Ansprechpartner/-in

Frau Eva Susanne Schmitz

Coach Radstation Köln, Zweiradmechanikermeister, Bürokauffrau



Telefon: (0221) 13 97 - 190


Erreichbarkeit:
https://www.radstationkoeln.de/de/unsere-leistungen/fahrrad-reparatur/radfahrschule/


powered by webEdition CMS