• "Soziale Teilhabe" - Bundesprogramm gegen Langzeitarbeitslosigkeit

"Soziale Teilhabe" - Bundesprogramm gegen Langzeitarbeitslosigkeit

In der "Sozialen Teilhabe" ist das Ziel die Teilhabe am sozialen - gesellschaftlichen Leben für arbeitsmarkferne Personen. Das Programm soll die Aussicht auf dem ersten Arbeitsmarkt ermöglichen.

Die Zielgruppen sind Menschen mit besonderen Problematiken und einem langen Arbeitslosengeld-Bezug. Ein Schwerpunkt der Förderung liegt auf Leistungsberechtigten, die wegen gesundheitlicher Einschränkungen besonderer Förderung bedürfen.

Die Tätigkeitsfelder, in denen Teilnehmer dieses Projektes tätig sind, reichen von Werkstatt-Leistungen im Rahmen des Projektes "Fahrräder für Flüchtlinge" bis zu Service-Tätigkeiten im Bereich Mobilität für Menschen mit Einschränkungen / Behinderten-Mobilität.