Fachpraktiker
Eine Ausbildung für junge Menschen mit Lernschwierigkeiten
Fachpraktiker/-in Service in sozialen Einrichtungen

Fachpraktiker/-in Service in sozialen Einrichtungen

Eine Ausbildung für junge Menschen mit Lernschwierigkeiten

Ausbildungsorte

  • Seniorenhäuser, Krankenhäuser und Einrichtungen der Behindertenhilfe in den Ausbildungsbezirken der IHK Köln (inkl. Leverkusen, Bergisch Gladbach u.a.) und IHK Bonn/Rhein-Sieg. Aktuell gestartet: Der Ausbildungsbezirk IHK Koblenz.
  • Wohn-/Pflegebereich (Patientenzimmer), Servicebereich, Patiententransport, Essensausgabe, Sozialer Dienst, Hausreinigung
  • Duale Ausbildung: 1 Tag Berufsschule, 4 Tage Betrieb

Arbeitsorte und Schwerpunkte

  • Servicebereich in Seniorenhäusern, Krankenhäusern und Einrichtungen der Behindertenhilfe
  • Mobile Pflege-/Servicedienste (z.B. Demenz-WGs)

Der angestrebte Übergang der Auszubildenden in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wird begleitet. Während des gesamten Ausbildungsverlaufs stehen die erfahrenen Jobcoaches den Auszubildenden kompetent in vielerlei Hinsicht zur Seite.

Zielgruppe

  • Interessierte junge Frauen und Männer mit Lernschwierigkeiten
  • Mit Begeisterung und Talent für soziale Servicetätigkeiten

>> Auswahlphase
Vorstellung interessierter BewerberInnen bei IN VIA Köln nach Absprache und Klärung der individuellen Fördervoraussetzungen mit dem ReHa-Team der Agentur für Arbeit, Ermittlung individueller Interessenschwerpunkte und persönlicher Motivation

>> Qualifizierungsphase
Die BewerberInnen haben die Möglichkeit, sich während des Praktikums für eine Ausbildungsstelle zu qualifizieren.

Inhalte
> Serviceorientiertes Arbeiten am pflegebedürftigen Menschen:

  • Personenorientierte Dienstleistungen
  • Verpflegung, Service und Kommunikation
  • Reinigungsassistenz
  • Einsatz und Pflege von Maschinen, Geräten, Gebrauchsgütern und Mobilitätshilfen
  • Zusatzmodul: Bei Eignung Qualifizierung zur Betreuungskraft nach § 87b

Prüfung

  • Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Köln sowie Rhein/Sieg zum/zur "Fachpraktiker/-in Service in Sozialen Einrichtungen" (§66 BBiG)
  • Abschluss gleichwertig dem Hauptschulabschluss Klasse 9

Dauer

  • Zwei Jahre Ausbildung in Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes (bei Bedarf kann ein weiteres Jahr angeschlossen werden)

Betreuung

  • Einführungswochen: u.a. Teilnahme an dem Projekt „Knigge im Berufsalltag"
  • Jobcoaches betreuen mobil vor Ort in den Ausbildungsbetrieben
  • IHK anerkannte Anleiter/-in vor Ort in den Ausbildungsbetrieben zur Sicherung der prüfungsrelevanten Ausbildungsinhalte
  • Stützunterricht gewährleistet durch IN VIA Köln
  • Wochenreflexion in Zusammenarbeit mit der Berufsschule

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.


Aufbau und Verstetigung der Ausbildung in NRW – Wissenschaftliche Betrachtung

Mit großem Engagement setzt sich IN VIA Köln e.V. für eine nachhaltige Integration von Menschen mit Lernbeeinträchtigungen in den allgemeinen Arbeitsmarkt ein. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern aus Politik und Wirtschaft wurde 2014 erstmals in Köln der Ausbildungsgang „Fachpraktiker Service in sozialen Einrichtungen" ins Leben gerufen. Es befinden sich sieben von dreizehn Auszubildenden aus der ersten Ausbildung noch immer in einem Beschäftigungsverhältnis. Eine ehemalige Auszubildende hat darüber hinaus die Ausbildung zur Altenpflegehelferin abgeschlossen und als Sprungbrett für eine weiterführende Ausbildung zur Altenpflegerin genutzt. Nachdem in Bonn 2015 das Ausbildungskonzept ebenfalls erfolgreich installiert werden konnte, starteten im August 2017 auch in Koblenz, mit Hilfe von IN VIA Köln e.V., die ersten Auszubildenden in ihre Fachpraktiker-Ausbildung. Um diese Erfolgsgeschichte fortzuschreiben führt IN VIA Köln e.V. in den kommenden drei Jahren eine wissenschaftliche Evaluationsstudie zum Aufbau und zur Verstetigung der Ausbildung „Fachpraktiker Service in sozialen Einrichtungen" in Nordrhein-Westfalen durch. Finanzielle Unterstützung erfährt das Projekt durch das Land Nordrhein-Westfalen und den Europäischen Sozialfond.


Wissenschaftliche Untersuchung im Detail

  Mit der wissenschaftlichen Untersuchung verfolgt IN VIA Köln e.V. die folgenden Ziele
  Die Untersuchung gliedert sich dabei in die folgenden Bereiche und Inhalte:
  Methoden der qualitativen Sozialforschung

Downloads

Flyer Fachpraktiker/-in Service in sozialen Einrichtungen
Eine Ausbildung für junge Menschen mit Lernschwierigkeiten.
IN VIA Köln setzt sich gesellschaftspolitisch für gerechte Lebensbedingungen v.a. für Mädchen und junge Frauen ein. In zahlreichen Projekten, Maßnahmen und Einrichtungen bietet der Verband insbesondere benachteiligten jungen Menschen − auch mit Behinderungen − umfangreiche Hilfen beim Übergang von Schule und Beruf an.


Galerie