• Motivia - WerkstattSchule
    Ein Angebot für schulverweigernde Jungen

Motivia - WerkstattSchule

Die „Motivia-WerkstattSchule" ist ein Projekt für 8-10 schulmüde Jungen im Alter von 14 bis 16 Jahren in enger Kooperation mit der Städtischen Schule Auguststraße und der Radstation Köln von IN VIA. Vorrangiges Ziel des Projektes ist die persönliche Stabilisierung der Jugendlichen, die Verbesserung der Schulfähigkeit sowie die Vermittlung schulischer und berufspraktischer Fähigkeiten. 

Im Laufe ihrer Teilnahme bauen sie ihre Fehlzeiten ab und entwickeln Motivation und Anstrengungsbereitschaft. In den Werkbereichen erwerben sie berufspraktische Kenntnisse und Fähigkeiten. Die Schüler schließen ihre Lernlücken so weit, dass sie gut auf die von ihnen selbst erarbeiteten schulischen oder beruflichen Perspektiven vorbereitet sind. Der Erwerb eines Hauptschulabschlusses ist möglich.

Wir arbeiten eng mit den IN VIA-Projekten Kompetenzagentur, Service Learning, Refektorium, Knigge für Berufseinsteiger, Moku und Vorbilder inspirieren zusammen.