• Garten der Religionen
    Ein interreligiöser Begegnungsort im Herzen von Köln.

Garten der Religionen

Seit September 2011 erblüht im Innenhof der Stolzestraße 1a der Garten der Religionen. Auf 1.750 qm finden die Gäste zehn verschiedene Plätze und Stationen, die dazu anregen, den eigenen Glauben zu reflektieren und mit Menschen aus anderen Religionen ins Gespräch zu kommen. Auf diese Weise fördert IN VIA die Wertschätzung aller Religionen sowie das Verständnis füreinander. Verschlungene Wege, stille Ecken und Parkbänke laden auch zum Verweilen und Entspannen ein. Der Garten der Religionen ist eine Oase inmitten der hektischen Großstadt. Er steht allen interessierten BürgerInnen offen und ist von Montag bis Freitag frei zugänglich. Zusätzlich werden von IN VIA Köln verschiedene Führungen und praktische Themenseminare im Garten der Religionen angeboten. Sie richten sich an unterschiedliche Altersgruppen und sind individuell buchbar.

Aktuelle Informationen und Einblicke in unseren Garten bekommen Sie auf unserer Facebookseite.


Unsere dialogischen Angebote im Garten der Religionen

  • Freiwilligendienste

    Dialogischer Rundgang

    Diese zweistündige Führung durch den Garten der Religionen bringt interessierte Erwachsenengruppen an den verschiedenen Orten der Anlage ins Gespräch über den eigenen Glauben und die Traditionen der anderen. Zusätzlich erfahren Sie wissenswertes über die Weltreligionen und das eine oder andere Anekdötchen aus der Praxis des interreligiösen Dialogs.

  • Freiwilligendienste

    Die Weltreise zu den Religionen

    Das spielerische Seminar richtet sich an Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren. In einer turbulenten Reise werden die fünf Weltreligionen besucht. Dort lernen die Kinder die Religionen durch kleine Spiele und Übungen kennen, erzählen selbst über ihre Religion und dürfen alle Fragen stellen, die ihnen durch den Kopf gehen.

  • Freiwilligendienste

    Die Weltregionen lernen sich kennen

    Das Einstiegsseminar richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die erste Zugänge zum Thema suchen. In aktiven Übungen, die im Garten der Religionen stattfinden, wird sowohl Grundlagenwissen vermittelt, als auch in den religiösen Austausch geführt. Dabei geht es um religiöse Alltagsfragen und Erfahrungen der Jugendlichen.

  • Freiwilligendienste

    Was denkst du über mich

    Dieses weiterführende Seminar richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die sich intensiver mit dem Thema „religiöse Vorurteile“auseinandersetzen möchten. Wir empfehlen zunächst den Besuch des Seminars „Die Weltreligionen lernen sich kennen.“

  • Freiwilligendienste

    Tod und Trauer in den Weltreligionen

    Dieses weiterführende Seminar greift verschiedene Rituale der Religionen im Umgang mit dem Sterben auf. Es richtet sich insbesondere an junge Erwachsene und Studierende, die sich für soziale und pflegerische Berufe qualifizieren. Wir empfehlen zunächst den Besuch des Seminars „Die Weltreligionen lernen sich kennen.“

Weitere Informationen und Angebote

Infoflyer Garten der Religionen
2011 mit eigenen Mitteln angelegt, hat der Garten der Religionen bereits viele Tausend Menschen zum Dialog über die Religionen angeregt. Die Zwischenbilanz zum 5jährigen Jubiläum war äußerst positiv! Für die regelmäßige Pflege und den Erhalt unseres Gartens freuen wir uns über Spenden.
Anfahrt Garten der Religionen
Garten der Religionen - Die Weltreligionen lernen sich kennen
Gartenordnung IN VIA Zentrum
Konzept Tod & Trauer in den Weltreligionen
Wichtige Informationen rund um den Besuch des Gartens der Religionen
Was denkst du über mich
Weltreise
Für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Die Idee des Garten der Religionen

  Der Dialog ist der Weg
  Unsere Motivation
  Ihre Möglichkeiten

Der Garten der Religionen wurde 5!

Am 16. September 2011 wurde der Garten der Religionen bei herrlichem Spätsommerwetter eröffnet. Aber nicht nur der Geruch von frischem Gras und Obst lag in der Luft, sondern auch neugierige Erwartung und Stolz auf die Fertigstellung dieser wunderschönen Oase mitten in Köln. Was würde dieser Garten des Dialogs noch für Früchte bringen?


Der Garten der Religionen wird 5!
Lesen Sie hier mehr zum 5-jährigen Gartenjubiläum: Eine pädagogische Zwischenbilanz.

Impressionen aus dem Garten der Religionen

Besucherstatistik von 2012 - 2016

11000

BesucherInnen gesamt


650

Gruppen


6000

Erwachsene


4000

Jugendliche & junge Erwachsene


1000

Kinder