Ausbildungscoach (m/w) für Geflüchtete zum 01.02.2018 in Teilzeit gesucht!

Stellenangebot vom 14.12.2017, Ort: Köln

„Nur wer eine Chance bekommt, kann sie auch nutzen."

IN VIA Köln ist ein moderner, zukunftsweisender Fachverband innerhalb des Caritasverbandes, der sich seit über 110 Jahren überwiegend für benachteiligte junge Menschen in Schule und Beruf einsetzt. Er begleitet und unterstützt sie in verschiedenen Zusammenhängen: Die Spannweite reicht von Projekten der Jugendhilfe und (Schul)-Sozialarbeit über verschiedene Maßnahmen der Berufsvorbereitung, der betrieblichen Integration bis hin zur qualifizierten Betreuung von Schülerinnen und Schülern in Offenen Ganztagsschulen. Darüberhinaus steht IN VIA Köln in der Mitverantwortung für die sozialen Verhältnisse auf kommunaler Ebene. Heute beschäftigt der katholische Verband über 600 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für das Netzwerkprojekt „Chance +" mit dem Ziel der Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration von geflüchteten jungen Menschen suchen wir ab dem 01.02.2018

eine/-n
Ausbildungscoach (m/w)

mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % mit 19,5 Std./Woche

Die Stelle ist befristet bis zum 30.06.2019.

Ihre Aufgaben:
• Unterstützung geflüchteter Jugendlichen bei der Ausbildungsintegration
o Akquise von Ausbildungsplätzen und Bewerbungsunterstützung
o Vorbereitung auf Ausbildung
o Unterstützung bei der Einarbeitung/Jobcoaching
• Beratung und Unterstützung von Unternehmen zur Ausbildung von geflüchteten Jugendlichen
o Unterstützung bei der Klärung rechtlicher Angelegenheiten
o Voraussetzungen zur Ausbildung von Flüchtlingen
o Mögliche Unterstützungsleistungen für Unternehmen und Auszubildende
• Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Netzwerkpartnern
• Dokumentation und Erledigung administrativer Tätigkeiten/Berichtspflichten
• Förderplanung mit Dokumentation in entsprechender Datenbank

Unsere Erwartungen:
• Abschluss: Sozialpädagoge/Sozialpädagogin, Erzieher/-in, Ergotherapeut/-in oder vergleichbarer Abschluss, Meister/-in oder vergleichbarer Abschluss
• Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes
• gute Kenntnisse des Asylrechts bezogen auf Ausbildung und Arbeit oder Motivation, sich diese anzueignen
• Erfahrung in der beruflichen Integration und Arbeit mit der Zielgruppe
• Kenntnisse des regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarktes
• interkulturelle Kompetenz, Kommunikationsgeschick, Freude an Teamarbeit
• Fortbildungsbereitschaft
• Arbeiten nach den Vorgaben des Qualitätsmanagements

Unser Angebot:
• leistungsgerechte Vergütung nach Tarif (Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes)
• Fortbildungsmöglichkeiten
• eigenverantwortliches Handeln
• spirituelle Angebote
• Möglichkeiten der Mitgestaltung der Verbandsarbeit

Haben Sie Interesse an einer Beschäftigung in einem innovativen und spannenden Arbeitsumfeld mit vielfältigen Tätigkeitsschwerpunkten und können sich mit den gesellschaftspolitischen Zielen und Werten eines katholischen Trägers identifizieren?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung postalisch oder per Mail bis zum 08.01.2018 an:

IN VIA
Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit Köln e.V.
z. Hd. Frau Sylvia Bode
Stolzestr. 1a
50674 Köln
Tel.: 0221 – 4728-790
oder per Mail an:
Sylvia.Bode@invia-koeln.de

Bewerbungsunterlagen können nur zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wird.


Ansprechpartner

Frau Sylvia Bode

Leitung ÖGB, AGH, Soziale Teilhabe



Telefon: (02 21) 20 10 - 790
Telefax: (02 21) 47 28 - 666


Erreichbarkeit:
Montag-Donnerstag 09:00-16:00 Uhr