Pressemitteilung vom 30.08.2017

Die Kölner Bildungsmesse 2017: Bildung für eine erfolgreiche Zukunft: IN VIA Köln als Aussteller auf der Bildungsmesse im Gürzenich Köln

Köln, 30.08.2017: IN VIA Köln präsentiert sich in diesem Jahr erstmals auf der Kölner Bildungsmesse, die am 2. und 3. September im Kölner Gürzenich stattfindet. Bisher bekannt als „Kölner Weiterbildungsmesse" wird die Veranstaltung bereits zum 17. Mal durchgeführt. Über 60 Aussteller informieren über (Weiter-)Bildungsangebote, bieten Erst- und Aufstiegsberatung, liefern konkrete Hilfe bei Finanzierung und beruflicher Veränderung. IN VIA Köln wird am Stand Nr. 47 über Bildungsangebote informieren, die junge Menschen auf ihrem Weg in die Gesellschaft und das Berufsleben unterstützen.
IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit e. V. ist ein moderner, zukunftsweisender, katholischer Fachverband innerhalb des Caritasverbandes mit knapp 120-jähriger Tradition. IN VIA setzt sich mit seinen Angeboten überwiegend für benachteiligte junge Menschen in Schule und Beruf ein und unterstützt sie − ungeachtet ihres Geschlechts, ihrer Herkunft, ihres Glaubens und ihrer körperlichen Verfassung.
Gemäß dem Motto: „Wir bilden aus..., wir qualifizieren..., wir beraten..., wir unterstützen..."informiert IN VIA Köln vor Ort über die verschiedenen Bildungsangebote des katholischen Verbandes und berät insbesondere junge Mädchen und Frauen auf ihrem Weg in die berufliche Zukunft. Zu den weiteren Zielgruppen zählen ebenso junge Erwachsene in der Berufsvorbereitung zwischen Schule und Beruf, Langzeitarbeitslose, Menschen mit Behinderung in Ausbildung und Beruf, geflüchtete, junge Menschen in der Berufsvorbereitung sowie junge Erwachsene im europäischen und internationalen Freiwilligendienst (Incoming und Outgoing).

Das IN VIA-Bildungsangebot im Überblick:
- Auslandsaufenthalte für junge Erwachsene zur Berufsorientierung und Erlangung interkultureller Kompetenzen
- abH-ausbildungsbegleitende Hilfen: Individuelle Unterstützung von Auszubildenden in Berufsfeldern wie Hotel- und Gaststättengewerbe (HoGa), Garten- und Landschaftsbau, Hauswirtschaft, Gesundheit
- Ausbildungsangebote in sozialen Betrieben von IN VIA (wie die Radstationen Köln und Bergisch Gladbach, der integrative Restaurantbetrieb mattea) zur Qualifizierung und (Wieder-) Einstieg in das Berufsleben im Bereich Hauswirtschaft/HoGa/Zweirad-Mechatronik etc.
- Maßnahmen zur beruflichen Orientierung und Berufsvorbereitung (wie die Kompetenzagentur als Beratungsstelle, das Projekt „KompAS" zur Förderung der Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration von geflüchteten Menschen, BvB als berufsvorbereitende Maßnahme für junge Menschen, Knigge für Berufseinsteiger)
- Sozialpädagogisch begleitetes Jugendwohnen als Wohn- /Unterbringungsmöglichkeit für Auszubildende

IN VIA Köln beschäftigt rund 600 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der innovative Verband kooperiert mit Partnern aus der freien Wirtschaft, aus Politik, Sozialräumen und der Wissenschaft.
Veranstalter der Kölner Bildungsmesse sind die Agentur für Arbeit Köln, Amt für Weiterbildung der Stadt Köln, Handwerkskammer zu Köln, Industrie- und Handelskammer zu Köln sowie die Qualitätsgemeinschaft Berufliche Bildung Region Köln e.V.
Die Messe ist am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen auch unter:
http://die-koelner-bildungsmesse.de/


Ansprechpartner/-in

Frau Stephanie von Below

Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit



Telefon: (02 21) 4728 - 651
Telefax: (02 21) 4728 - 666


Erreichbarkeit:
Montag: 9:00-16:30 Uhr
Mittwoch und Donnerstag: 9:00-15:00 Uhr